Bürgerbeteiligung

Am Ende möchte auch ich Ihre Stimme…
… aber Sie sollen sie an der Wahlurne nicht abgeben.

Denn ich möchte auch weiter die eigentlichen Experten mit ins Boot holen. Nämlich die Menschen vor Ort. Auch gerade dann, wenn zum Beispiel Bauprojekte für Konflikte sorgen. Denn mir ist bewusst: Viele Dinge sehen von den Schreibtischen der Behörden aus betrachtet, anders aus als direkt vor Ort. So wollen wir künftig bei der Planung von öffentlichen Einrichtungen auch die späteren Nutzerinnen und Nutzer beteiligen.
Weitere Bausteine für eine bessere Bürgerbeteiligung:
o Themenwerkstätten
o Offenere/öffentliche Haushaltsberatungen
o Offenere Sitzungen (Ratsinformationssystem)

Hofer Zukunftsgespräche
Von März bis Juni 2011 bereits hatte auf meine Initiative hin eine neue Form der Bürgerbeteiligung ihre Premiere in Hof: Die Hofer Zukunftsgespräche. In einer fünfteiligen Veranstaltungsreihe haben zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer wertvolle Anregungen und Ideen eingebracht. Sie haben nicht nur kreativ, sondern auch ergebnisorientiert und konstruktiv gearbeitet. Dadurch ist während der Zukunftsgespräche ein wahrer Schatz an Impulsen entstanden. An Bürgerbeteiligung habe ich bereits vorher geglaubt. Der Verlauf und das Ergebnis haben diesen Glauben nun nochmals bestärkt. Ich will weiter für eine neue Kultur des Miteinanders eintreten und die Beteiligung der Bürger verbessern und pflegen – sei es in Zukunftsgesprächen oder anderen Formen. In der Abschlussveranstaltung haben die Gäste drei Schwerpunkte ausgewählt, die vorrangig vorangebracht werden sollen: 1. Sprachförderung für Kinder und Erwachsene mit Migrationshintergrund. 2. Verkehrsverbund Hof Stadt und Land. 3. Hof – gutes Leben, gutes Image.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>