Das bisschen Haushalt?!

Zu Beginn eines jeden Jahres, meist im Februar oder März, verabschiedet der Stadtrat den Haushalt. Darin ist genau festgelegt, welches Geld wofür ausgeben werden soll und muss. Also geht’s es nicht um Zahlen, sondern immer auch um die Sache. Zu Beginn der Haushaltsberatungen hat sich die SPD-Fraktion auf mehrere Punkte geeinigt, die sie in den Fokus rücken will. Nach einem Wertungsverfahren haben die Stadträtinnen und Stadträte folgende Aufgabenfelder herausgestellt, die sie besonders im Auge behalten und wo nötig und möglich auch mit Haushaltsmitteln voranbringen will.
– Öffentlicher Personennahverkehr Stadt und Landkreis: eine Verbundlösung könnte die Nutzung vereinfachen und attraktiver machen
– Generalsanierung Grüne Au: Diese wichtige Sportstätte – auch gerade für den Fußball-Nachwuchs – muss in einen besseren Zustand gebracht werden
– Schulzentrum Rosenbühl: Enormer Handlungsbedarf Sanierung; wichtig: Erhalt des Schulschwimmbades, damit Kinder Schwimmen lernen können.
– Unterstützung benachteiligter Kinder, damit sie bessere Chancen für ihre Zukunft haben
– Innenstadt-Gestaltung: Bleibt ein Dauerbrenner! Das Herz von Hof muss ein lebendiger Ort mit Wohlfühl-Atmosphäre bleiben

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.