Antrag auf Stärkung unserer Ludwigstraße und Fußgängerzone

Die SPD-Fraktion beantragt, das Entwicklungskonzept für die Hofer Fußgängerzone und die Ludwigstraße an die neuen Gegebenheiten anzupassen.
Mit dem Abriss und Neubau am Ort des Zentralkaufs wird es zu spürbaren Verschiebungen auf unserer Haupt-Einkaufsachse kommen. Zum einen stellen die Verkehrsführung und Parksituation während der Bauarbeiten neue Herausforderungen, zum anderen wird die Kaufkraft verlagert, sobald die Hof-Galerie eröffnet.
Diese Auswirkungen müssen frühzeitig Gegenstand einer wohlbedachten Planung werden. Es geht darum, die Ludwigstraße, Karolinenstraße und die Altstadt nicht von der Entwicklung abzuhängen, sondern für die Zukunft in ihrer Attraktivität zu stärken. Einkaufen und Dienst-leistungen, Arbeiten, Freizeit und Wohnen sollen dort auch künftig in einer guten Mischung für Lebenswert sorgen.
Deshalb fordern wir eine gezielte Stärkung unserer beliebten und bewährten Einkaufsstraßen.

Die SPD-Fraktion fordert die Stadtverwaltung auf
- Einen Sachstandsbericht aller dahin ausgerichteten Maßnahmen zu liefern
- Ein Konzept zur Stärkung und Bewahrung unserer Einkaufsstraßen vorzustellen
Eva Döhla und Dr. Jürgen Adelt, 1. Juni 2017

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>